Das Corona Projekt

Dodge WC 52 - Richard

Technisch ist der Dodge in einem tadellosen Zustand, jedoch die Karosserie ist schon oftmals überpinselt und an einigen Stellen zu richten.


Tag 1: Montag, 16.03.2020
Demontage von Dach und Sitzbänken.....


Tag 2: Dienstag 17.03.2020Runter mit den sonstigen Aufbauten.......

Farben kommen da zu Vorschein.......


Tag 3: Mittwoch, 18.03.2020

Cool, die originale Hood Number ist aufgetaucht!

Unter grün, unter rot das ist cool!

War das in der Nachkriegszeit mal eine Feuerwehr Dodge?

Nach der Wäsche......


Tag 4: Donnerstag, 19.03.2020

Einzelne Teile sind schon geschweißt und werden wieder grundiert!


Tag 5: Freitag, 20.03.2020

Farbe im Fachhandel zum Eifrigen Stefan kaufen, und am Nachmittag gehts weiter......


Tag 6: Samstag, 21.03.2020 - Frühlingsbeginn


Tag 7: Sonntag, 22.03.2020 - Am Tag des Herrn werden die heiligen Nummern gesucht!

Gefunden - passt zum Typenschein!!!

Gefunden - das passt genau so......


Tag 8: Montag, 23.03.2020 - KALT ist es wieder, in der Nacht starker Frost....

Daher kleine Teile in der Garage, aber wieder ein Stückchen weiter!


Tag 9: Dienstag, 24.03.2020


Tag 10: Mittwoch, 25.03.2020

Jetzt kommt der Tank raus........


Tag 11: Donnerstag, 26.03.2020


 Tag 12: Freitag, 27.03.2020 - Schönwetter = Lackieren!!!


 Tag 13: Samstag, 28.03.2020 - Schönwetter Tag 2 = weiter lackieren!!!

Fertig geschliffen wird die Karosserie grundiert

Lack mischen und es kann losgehen!

Und weil es so schön ist gehts gleich weiter mit den anderen grossen Teilen!

Traumwetter, am selben Tag noch der Decklack!

Und dann ist wegen "überschreiten des gesamtzulässigen Fahrergewichtes" auch noch der Notsitz zusammengebrochen!


Sonntag, 29.03.2020 - Mittwoch1.04.2020 Ruhetage


Donnerstag, 2.04.2020 - Zusammenbauen und restlicht Teile lackieren...


Freitag, 3.04.2020 - erst mal die Stoßstange ausbiegen.... Der Baum hats ausgehalten!


Samstag, 4.04.2020 Die weiße Farbe kommt ins Spiel!

Königsdisziplin - DER STERN